Teppiche schaffen Wohlfühlklima. Sie wirken schallhemmend, regulieren die Luftfeuchtigkeit und verhindern Staubmäuse. Vorausgesetzt, der Flor ist weich und elastisch. Das heißt: sauber!

Staubsaugen allein reicht nicht. Ganz im Gegenteil: Durch übermäßiges Saugen wird der Schmutz buchstäblich in die Fasern „geschmirgelt“. Scharfkantige Schmutzpartikel, Sand beispielsweise, rauen die Fasern auf. Struktur und Optik leiden, der Teppich verliert an Wert. Besonders sensibel sind Woll- und Seidenteppiche, die Klassiker textiler Wohnkultur.